Ganz Allgemein

Hallo, ich heiße Speedy und dies ist meine Hundeseite!

ihr dürft mich ruhig anschauen, denn ich bin ein junger Gott und stehe voll im Saft! Außerdem bin ich fix mit Geist und Körper. Mit mir auf der Couch liegt übrigens ein Mitglied meiner neuen Familie. Er heißt Sylvester und ist ein ganz lieber Zeitgenosse. ;-)



 

 

 

Der Anfang

Speedy - wie ich zu Petra kam ich war zwar noch winzig klein, hatte aber schon die dunkle Seite menschlicher Macht am eigenen Körper sehr schmerzhaft erfahren müssen.

Aber Petra kann das besser erzählen, als ich. Deshalb lasse ich ihr den Vortritt.

Petra:

Ja - Ja - Ja... Speedy will sich drücken, aber nun gut:

Ich hörte davon, daß es in der Nachbarschaft einen kleinen Welpen geben sollte, der schon durch mehrere Hände gegangen war. Nun suchten die jetzigen Besitzer wohl jemanden, der den Welpen zu sich nehmen würde. Durch Zufall kam ich mit der betreffenden Person eines Tages ins Gespräch und - ja, dann schnappte die Welpenfalle zu. Ich sagte zu, den kleinen Welpenjungen zu mir zu nehmen.

Gesagt, getan!

Einen Tag später bekam ich einen kleinen verschüchterten Hund in die Hand gedrückt. Als ich ihn streicheln wollte und dabei die Hand hob, versuchte er, sich mit aller Macht wegzuducken. Ich spürte sein Zittern und dachte mir mein Teil.

Es war höchste Zeit, daß dieser süße kleine Fratz in die richtigen Hände - in meine Hände - kam!

Beiläufig erfuhr ich, daß der Welpe etwa 10 Monate alt war und ich jetzt die sechste Besitzerin. Zu Hause stellte sich dann heraus, wovor dieses kleine Bündel Hund alles Angst hatte:

Hände jagten ihm Angst ein, vor Füßen hatte er panische Angst und alles, was nach Stock aussah (Besen ect.) jagte ihm höllische Angst ein.

Es hieß dann auch, die Vorbesitzer - keine Ahnung welche - hätten Kinder im Haus, die ihn getreten und geschlagen haben sollen. Für einen Welpen in der Tat die perfekte Hölle.

Conny und ich versuchten, aus diesem Bündel Angst einen selbstbeweußten kleinen Hund zu machen. Es dauerte einige Zeit, aber wir wurden belohnt. Nun ist er gesund und hat eine eigene Persönlichkeit! Er schläft in meinem Bett und wehe, auf der Straße kommen mir andere Hunde näher. Dann wird er zum fleischfressenden Dinosaurier ;-)

Der Anfang einer zauberhaften Geschichte - ich werde sie weiterschreiben...

Tjaa das wars wenn ihr mehr über Speedy und mich lesen wollt, kommt einfach wieder zu Besuch auf meine Seite.

Hier ist übrigens ein bild von Petra und mir, so wie man uns kennt ein Kick und ein Ei!...


speedy und petra

 

na denne... und treibt es mir nicht zu dolle, ihr menschlinge ;-) (von whisky geklaut - *lach*)

speedy

kein bild? na sowas ;-)